Aktualisierung: 25.05.2018

Über mich

Mein Name ist Jens, ich bin "gelernter" Mathematiker und betreibe die Fliegerei als mein großes Hobby.

 

Die Leidenschaft des (selber) Fliegens habe ich schon immer gespürt. Dennoch hatte ich mich nie getraut, diese Leidenschaft zu meinem Beruf zu machen. Vor einigen Jahren entschloss ich mich dann, die Ausbildung zum Privatpiloten zu absolvieren und habe es - trotz der vielen Kosten und einiger Mühe - niemals bereut.

 

Fliegen heißt für mich...

  • den Boden unter den Füßen zu verlieren...
  • die Welt für einen Moment unter und hinter sich zu lassen...
  • Freiheit in allen Dimensionen zu genießen...
  • den Alltag, Ängste und Sorgen mal für einen Moment "unten" zu lassen...

Es hat mich immer fasziniert, dass Flugzeuge fliegen. Es war eines meiner großen Ziele, einmal in der Lage zu sein, ein Flugzeug selbst unter Kontrolle zu haben.

 

Seit 2007 bin ich im Besitz der Lizenz für Privatpiloten (PPL-A nach JAR-FCL) mit CVFR-Berechtigung (kontrollierter Sichtflug) und Nachtflugberechtigung (N-VFR) und darf damit einmotorige, kolbengetriebene Flugzeuge bis zu einer Gewichtsklasse von 2000kg fliegen. Darunter fallen praktisch alle "Kleinflugzeuge" (die sogenannte Echo-Klasse) mit 2 bis 4 Sitzen. Mit dieser Lizenz darf ich in Deutschland registrierte Flugzeuge dieser Klasse weltweit fliegen.